vdHRR

Personalberater

Rolle

UX/UI / Corporate Design

Jahr

2018

Kurzbeschreibung

Was als Webdesign-Projekt gestartet hat, entwickelte sich in ein komplettes Re-Branding für die Personalberatung vdHRR GmbH. Der Wunsch des Kunden war es ein hochwertiges Branding das dem Markenkern widerspiegelt zu erstellen. Nachdem das Design der Webseite stand, wurde schnell klar, dass der restliche Unternehmensauftritt angepasst werden musste. Angefangen vom Logo, über Visitenkarten und diversen Unternehmensdokumenten erstellte ich einen einheitlichen Auftritt der den Kern der Marke in eine visuelle Sprache übersetzt.

Ausgangslage

Das Unternehmen vdHRR hatte diverse Gestaltungselemente von unteschiedlichen Dienstleistern erstellen lassen.
Darüber hinaus wurde eine Vielzahl der Unternehmens-dokumenten intern erstellt.
Alle Gestaltungselemente fehlten gestalterische Richtlinien an dem sie sich orientieren konnten.

Wie bereits in der Zusammenfassung erwähnt, kam der Impuls von einigen Mitarbeitern,
die sich an der Gestaltung der Webseite störten. Dies war der Auslöser der schließlich zum kompletten Re-Branding führte.

Vorige Version der Webseite im alten Design

Anforderungen

Als Personaldienstleister mit Fokus auf C-Level Management, hatte die vdHRR GmbH eine klare Vorstellung des Look & Feels für ihren Auftritt. Ein schlichtes und klares Erscheinungsbild, verbunden mit einem Boutique-Charakter, das sowohl Vertrauen als auch Hochwertigkeit ausdrückt. Das waren die wohl wichtigsten Anforderungen die bei den ersten Gesprächen evaluiert wurden.
In Sachen Farb- und Bildwelt als auch in der Wahl der Schriftart wurde maximale Freiheit gelassen.

Herangehensweise

Die Basis der Umsetzung waren die Gespräche, die mir halfen das Unternehmen ganzheitlich zu verstehen. Zunächst wollte ich jeden Aspekt des Unternehmens kennenlernen – von der Arbeitsweise bis zum Organigramm. Anschließend fokussierten wir uns auf die Marke und die Positionierung, da dies die Grundlage aller gestalterischen Entscheidungen beeinflusst. Neben klassischen Zielgruppen, UPSs und Konkurrenzanalysen, haben wir insbesondere die Markenpersönlichkeit unter die Lupe genommen.

Die Ansprechpartner hatten bereits im Vorfeld einige Referenzseiten rausgesucht, um anhand konkreter Beispielen ihre Vorstellungen greifbarer zu machen. Dies half insbesondere das Look and Feel bestimmen zu können. Auf Basis eines von mir erstellten Moodboards, wurde schließlich die Umsetzungsphase eingeläutet.

Erste Version des Moodboards für das neue Design

Ergebnisse

Folgende Medien wurden im Zuge des
Re-Brandings erstellt:

  • Re-Design der Unternehmenswebseite www.vdhrr.com
  • Entwicklung eines neuen Logos (Basierend auf ursprünglich drei Vorschlägen)
  • Design neuer Visitenkarten
  • Neugestaltung diverser Unternehmensdokumente (u.a. Unternehmenspräsentation, Rechnungsvorlage, Briefpapier)